Start Gartenmessen im Portrait Haus- und GartenTräume Schloss Weesenstein

Haus- und GartenTräume Schloss Weesenstein

48
0
Haus- und GartenTräume Schloss Weesenstein 2015
Haus- und GartenTräume Schloss Weesenstein 2015

Eine Gartenmesse könnte kaum in einer spektakuläreren Kulisse stattfinden: Schloss Weesenstein thront stolz und majestätisch auf einem Felssporn über dem Müglitztal in Sachsen. Dieses beeindruckende Schloss-Ensemble blickt auf eine acht Jahrhunderte alte Geschichte zurück. Der ehemals barocke, wunderschön gepflegte Schlosspark bietet ein stilvolles Ambiente für die Haus- und GartenTräume Weesenstein. Hier finden Gartenfreunde vom 03.07. bis 05.07.2015 Sommerblumen, Stauden, Rosen und Gehölze, aber auch Gartendekoration, Gartenmöbel und -geräte. Darüber hinaus begeistert die Haus- und GartenTräume mit ausgesuchter Mode, edlem Schmuck und Kosmetik. Kulinarische Leckereien runden das Ausstellungsangebot ab. Die Haus- und GartenTräume – die Messe für die gehobene ländliche Lebensart – garantiert der ganzen Familie einen entspannten Tag auf Schloss Weesenstein.

Fachvorträge, Musik und Kultur auf der Haus- und GartenTräume

Neben dem hochwertigen Warenangebot bietet die Haus- und GartenTräume ein buntes und informatives Rahmenprogramm. Gartenliebhaber können sich in unterschiedlichen Vorträgen zu den Themen Pflanzenpflege und Gartengestaltung fortbilden. Auch in Sachen „Problempflanzen“ erhalten die Gäste wertvolle Tipps und Anregungen, wenn sie ein Foto oder ein Blatt der entsprechenden Pflanze mitbringen. Die Haus- und GartenTräume bietet sogar einer Zeitreise durch mehrere Epochen – mithilfe historischer Holzspiele. Für gute Stimmung sorgt nicht zuletzt das unterhaltsame Musikprogramm mit Rock, Soul und Blues. Außerdem lockt der Barockgarten mehrmals am Tag die Besucher der Haus- und GartenTräume mit der Aufführung historischer Tänze.

Die Haus- und GartenTräume Schloss Weesenstein ist nicht nur eine Messe für Besucher mit Sinn für die neue Gartenlust, sondern eine Veranstaltung für die gesamte Familie. Das abwechslungsreiche Programm der Haus- und GartenTräume bietet mit Kinderschminken, einem Kinderkonzert, einer Mal- und Bastelstraße sowie dem Musikprogramm Unterhaltung und Abwechslung für Groß und Klein. Im Museum von Schloss Weesenstein erfahren die Besucher Neues und Spannendes zur sächsischen Geschichte. Dank einer modernen pädagogischen Herangehensweise wird diese Reise in die Vergangenheit auch für die kleinsten Besucher der Haus- und GartenTräume ein Erlebnis.

Schloss Weesenstein und seine Geschichte

Die Geschichte des beeindruckenden Schlosses begann als mittelalterliche Wehranlage. Für 12 Generationen war es im Besitz der Familie von Bünau, bevor 1830 König Anton von Sachsen Schloss Weesenstein erwarb und es damit „königlich“ machte. Das Gebäudeensemble entstand, geschichtlich betrachtet, von oben nach unten. So befindet sich der älteste Teil von Schloss Weesenstein, der Turm, fünf Etagen über dem mehrere Hundert Jahre später gebauten Wintergarten.  Diese historische Entwicklung und zahlreiche Umbauten führen zu Kuriosem: Pferdeställe in der fünften Etage, herrschaftliche Räume unterhalb der Kellergewölbe und vielem mehr. Schloss Weesenstein ist nicht allein wegen der Gartenmesse Haus- und GartenTräume eine Reise wert, es besticht auch durch seine interessante Geschichte und sein besonderes Ambiente. Der einstige Adelssitz Schloss Weesenstein und sein Park zeichnen sich durch Schönheit aus. Besucher können hier aber auch erfahren, dass Schlösser nicht nur Orte des süßen adligen Lebens waren, sondern Zentrum von Verwaltung und Wirtschaft.

Gartentipps: GR, Bild: 123RF

Hier geht’s zurück zu unseren Gartentipps.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here