Start Gartentipps Eierschalen zum Düngen verwenden

Eierschalen zum Düngen verwenden

52
0

Die Chemie stimmt nicht immer! Chemischer Dünger aus dem Gartencenter ist nicht immer die beste Wahl, um Pflanzen mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Neben Kaffeesatz können Sie ebenso gut Eierschalen zum Düngen verwenden.

Wer Eierschalen zum Düngen verwenden möchte, sollte diese zuvor zu feinem Pulver verarbeiten.
Wer Eierschalen zum Düngen verwenden möchte, sollte diese zuvor zu feinem Pulver verarbeiten.

Vom Frühstücksei zum Düngemittel

Im Prinzip können Sie die Schale vom morgendlichen Frühstücksei direkt an Ihre Pflanzen weiterverfüttern. Allerdings ist es nicht ratsam, die Schale im Ganzen auf die Erde zu geben. Besser ist es, sie zuvor mit einer Gewürzmühle, einem Mörser oder einem Fleischklopfer zu zermahlen und die zerkleinerten Reste mit ins Gießwasser zu geben. Hinweis: Die Schale wird sich nicht im Wasser auflösen, gibt aber wichtige Nährstoffe wie Kalk ab. Als elementarer Baustein für gesunde Pflanzen ermöglicht Kalk die Aufnahme aller weiteren Mineralstoffe, lockert den Boden und schafft optimale Bedingungen für die Wurzeln zur Nährstoffaufnahme. Mit 90 Prozent Kalkanteil hat die Eierschale also echt etwas zu bieten. Doch nicht nur der Kalk ist von Vorteil, auch die anderen 27 Mikronährstoffe der Eierschalen können sich sehen lassen. Dazu zählen unter anderem Fluor, Kupfer, Eisen, Mangan, Molybdän, Phosphor, Schwefel, Zink und Silizium.

Tipps zur richtigen Anwendung

Für eine möglichst wirksame Anwendung warten Sie nach der Zugabe zum Gießwasser bis zu zwölf Stunden, bevor Sie Ihre Gewächse damit versorgen, sodass die zermahlenen Schalenpartikel optimal einweichen können. Zudem ist es zu empfehlen, größere Schalenstücke wieder aus dem Wasser zu fischen, da diese in der Regel nicht zersetzt werden. Im Grunde genommen genügen für den selbst gemachten Eierschalen-Dünger bereits Schalen von zwei Eiern sowie ein Gefäß mit einem Liter Wasser.

Schalenreste nach dem Düngen nicht wegwerfen

Haben Sie Ihre Pflanzen mit dem natürlichen Düngemittel übergossen, können die in der Kanne zurückgebliebenen Schalenstückchen ganz einfach entfernen. Bevor Sie diese jedoch im Hausmüll entsorgen, werfen Sie die Schalen doch lieber auf den Kompost! Die Eierschale eignet sich nämlich auch wunderbar als natürliches Düngemittel, das Sie sogar täglich verwenden können.

Bilder: 123RF

Hier finden Sie noch mehr hilfreiche Gartentipps.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here