Start Gartentipps Gebratene Mie-Nudeln mit Hähnchen und Pilzen

Gebratene Mie-Nudeln mit Hähnchen und Pilzen

35
0
Gebratene Mie-Nudeln mit Hähnchen und Pilzen
Gebratene Mie-Nudeln mit Hähnchen und Pilzen

Polysaccharide – Die starke Gesundheitswaffe der Pilze

Seit dem Jahr 2000 hat das japanische Gesundheitsministerium Lentinan zur unterstützenden Therapie bei Krebspatienten zugelassen. Lentinan ist ein Stoff, der im beliebten Shiitake-Pilz steckt, genauer gesagt ein Polysaccharid, ein Vielfachzucker. Auch in allen anderen Speisepilzen wie Champignon oder Austernseitling stecken große, komplexe Vielfachzucker. Sie haben es in sich. Sie gelten als starke Waffe gegen Infektionen von Grippe über Herpes bis zu HIV. Sie stimulieren die Immunabwehr, lösen den programmierten Zelltod von Krebszellen aus und unterstützen die Therapien gegen diese tückische Krankheit. Also guten Appetit!

Rezept-Tipp: Gebratene Mie-Nudeln mit Hähnchen und Pilzen

Zubereitungszeit:

30 Minuten plus Marinieren: 60 Minuten, Garzeit: 30 Minuten

Zutaten (4 Personen):

300 g Pilze (Champignons, Austernpilze); 300 g Hähnchenbrust;
3 EL Bambussprossen; 50 g TK-Erbsen; 1 Paprika, rot; 1 Karotte; 1-2 Zwiebeln; 1 Knoblauchzehe; 1 Stück Ingwer, kirschgroß; 1 Ei; 2 TL Currypaste, rot; 1 TL Calypso-Tropical-Curry; 4 EL Sesamöl; 3 TL Sojasauce; 1-2 EL Fischsauce; Salz; Pfeffer; Chili; Gemüsebrühe nach Geschmack; 250 g Mie-Nudeln

Zubereitung Mie-Nudeln mit Hähnchen und Pilzen:

  1. Die Hähnchenbrust waschen, abtrocknen und in Streifen schneiden. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer, Chili, 1 TL Currypaste, 2 TL Sojasauce, Currypulver, gehacktem Ingwer, zerdrücktem Knoblauch und der Fischsauce ca. 1 Stunde marinieren.
  2. Die Pilze putzen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden, die Paprika und Karotte in Rauten schneiden.
  3. Eine große Pfanne mit 2 EL Öl erhitzen und zuerst die Hähnchen-scheiben anbraten, dann Zwiebel und Karotten dazugeben. Zwei Minuten weiterbraten. Als Nächstes die Paprika, Erbsen und Pilze dazu, 5 Minuten braten und abschmecken. Zuletzt die Bambusstreifen hinein geben. Die fertige Pfanne zur Seite stellen.
  4. In einer weiteren großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die gegarten Mie-Nudeln anbraten. Nach 2 Minuten die fertige Pilzpfanne und das verquirlte Ei dazugeben und vermischen.

TIPP: Dazu passt ein Gurkensalat. Für die vegetarische Variante einfach das Fleisch und die Fischsauce weglassen, dafür etwas mehr Pilze nehmen.

Rezept & Bild: GMH/BDC.

Hier geht’s zurück zu unseren Gartentipps.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here