Start Gartentipps Ingwer anbauen

Ingwer anbauen

59
1
Ingwer anbauen und ernten
Ingwer anbauen

Ingwer (Zingiber officinale) verfeinert nicht nur unsere Küche, sondern ist auch ein natürliches Heilmittel. Dieses tropische Knollengewächs kann unter Beachtung einiger Kriterien auch in Kübeln kultiviert werden – hier gibt es die Tipps für’s Ingwer anbauen.

Richtig Ingwer anbauen – Anpflanzung

Besorgen Sie sich im zeitigen Frühjahr (Februar/März) feste und pralle Knollen aus dem Supermarkt. Schneiden Sie diese in ca. fünf Zentimeter große Stücke. Beachten Sie dabei, dass die Wurzelstöcke auch Vegetationspunkte aufweisen. Pflanzen sie die Knollenstücke in nährstoffreiche Aufzuchterde. Geben Sie die Pflanze in ein ca. zwei Zentimeter tiefes Loch, welches sie anschließen bedecken und leicht befeuchten. Nun stellen Sie das Gefäß bei ca. zwanzig Grad Raumtemperatur an einen hellen Platz, jedoch ohne direkte Sonneneinstrahlung. Sie können auch ein Gewächshaus verwenden oder den Topf mit einer Plastikfolie abdecken. Es dauert mehrere Wochen, bis sich der Spross bildet. Halten Sie die Erde in dieser Zeit feucht und achten Sie darauf, dass keine Staunässe entsteht.

Pflege beim Ingwer anbauen

Ist der junge Spross gut ausgebildet, wird die Plastiktüte entfernt und ein neuer, sonniger Standort für die Pflanze gewählt. Ingwer wächst recht langsam und verträgt am besten kalkfreies Wasser, wie zum Beispiel Regenwasser.

Ernte und Überwinterung

Die Erntezeit beginnt ab Oktober und ist gut an den sich gelb verfärbenden Blättern zu erkennen. Die Ingwerwurzel wird der Erde entnommen und kann anschließend zubereitet werden. Die verbleibenden Knollen benötigen eine Vegetationspause. Sie überwintern trocken in einen kühlen Raum bei maximal zehn Grad Celsius. Im nächsten Frühjahr können sie wieder angepflanzt werden.

Gartentipps: IR, Bild: 123RF.

Hier finden Sie noch mehr Gartentipps.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here