Start Gartentipps Kreative Weihnachtsdeko selbst gemacht

Kreative Weihnachtsdeko selbst gemacht

47
0
Kreative Weihnachtsdeko - Kerzenleuchter aus einer Wurzelknolle
Kreative Weihnachtsdeko – Kerzenleuchter aus einer Wurzelknolle

Kreative Weihnachtsdeko: Wurzelknolle im Kerzenschein

Werden Sie kreativ mit altem Holz und machen Sie stimmungsvolle Weihnachtsdeko selbst! So wird`s bei Ihnen weihnachtlich. Basteln Sie mit einfachen Mitteln einen Kerzenhalter aus altem Holz oder einen Zapfenreigen an Bändern.

Wer jetzt auf den Gedanken kommt, auf Knien durch Wald und Wiese zu kriechen, um Bäume und Sträucher auszugraben sei beruhigt. Gebraucht wird eine abgestorbene und gerne bereits verwitterte Wurzelknolle.

Utensilien für die Weihnachtsdeko:

Wurzelknolle einer abgestorbenen Pflanze
Getrocknete Beeren und Zapfen
Feiner Blumendraht
Weißer Acrylllack
Pinsel
2 Christbaumkerzenleuchter
2 Christbaumkerzen

So wird’s gemacht:

1. Die Wurzelknolle sorgfältig abbürsten oder auch abspülen und trocknen lassen. Denn wer will schon den halben Wald auf dem Tisch verteilen.

2. Für einen festen Stand die Knolle eventuell ein wenig zurechtstutzen, der Leuchter darf auf keinen Fall wackelig sein.

3. Für eine winterliche Stimmung die Zapfen vorsichtig an einigen Stellen lackieren und trocknen lassen. Zum Schluss die beiden Kerzenleuchter an zwei stabilen Wurzelausläufern befestigen und Zapfen und Beeren mit feinem Blumendraht an der Wurzel befestigen.

Tipp: Eine größere Knolle wird mit vier Kerzenleuchtern bestückt zu einem wundervoll individuellen Adventsgesteck.

 

Kreative Weihnachtsdeko - Zapfenreigen
Kreative Weihnachtsdeko – Zapfenreigen

Der große Zapfenstreich –  Zapfenreigen an Bändern

Die Zapfen können sich entweder nebeneinander an einem Ast aufgereiht um die eigene Achse drehen, aber auch an Zweigen in einer Vase arrangiert, ergibt sich ein stimmungsvoller Zapfenreigen.

Utensilien für die Weihnachtsdeko:

Verschiedene Zapfen, z. B. Fichte Kiefer, Erle, Lärche
Schöner, etwas dickerer Ast zum Aufhängen
Weiße wasserbasierende Acrylfarbe
Pinsel
Zeitungspapier
Schleifenband
Dünnes Hanfband
Dickes Juteband

So wird’s gemacht:

1. Die Zapfen säubern und trocknen lassen. Erst beim Trocknen öffnen sich bei den Zapfen die einzelnen Schuppen.

2. Die Zapfen nur leicht und unregelmäßig mit der Acrylfarbe lackieren, sodass der Naturton noch durchschimmert

3. Die Zapfen zum Trocknen vorsichtig auf die Zeitung legen und darauf achten, dass die Zapfen nicht am Papier kleben bleiben.

4. Ist die Farbe getrocknet, bekommen die Zapfen eine Aufhängung aus Hanf- oder Schleifenband in unterschiedlicher Länge.

5. Den dicken Ast mit zwei Aufhängungen aus Juteband versehen und die Zapfen daran aufhängen.

 

Tipp: Der Zapfenstreich eignet sich wunderbar als Dekoration vor einem Fenster.

 

Text und Bilder sind aus diesem Buch:

© Antholz / BLV

Weihnachtsdeko - Schönes aus der NaturFrauke Antholz

Genuss, Kosmetik & Deko selbstgemacht

Schönes aus der Natur

128 Seiten mit zahlreichen Farb-Abbildungen sowie Illustrationen

Laminierter Pappband

ISBN 978-3-8354-1289-7

€(D) 14,99 / €(A) 15,50 / sFr 21,90

München, Juni 2014

Buch hier bestellen.

 

Die Natur: eine Quelle der Inspiration

Mit offenen Augen durch Wald und Wiese streifen und auf Spaziergängen auch mal auf den Wegesrand achten: Dazu inspiriert Frauke Antholz mit ihrem Buch Schönes aus der Natur. Aus ihren Fundstücken zaubert die Schleswig-Holsteiner Fotografin und Stylistin leckere, wohltuende und dekorative Geschenke und Mitbringsel – immer stylisch verpackt und besonders schön anzusehen. Die kulinarischen Ideen reichen von Heidelbeer-Pasta und Himbeer-Zucker bis hin zu Ziegenfrischkäse mit Bärlauch, Birne und Walnüssen. Aromawindlicht, Fenchelhonig und Rosenblüten-Badesalz tun allen Sinnen gut. Auch als Deko machen die Schätze aus der Natur einiges her: Ein altes Stück Treibholz wird zum Memo-Board, ein knorriger Ast ein dient als buntes Schlüsselbrett und getrocknete Blüten verschönern Glasuntersetzer für die Terrasse. Alle Ideen sind Schritt für Schritt erklärt und ganz leicht nachzumachen.

Frauke Antholz ist seit 2002 als selbständige Fotografin im Bereich Editorial – Food und Stills tätig. Neben der Fotografie gehören auch das Kochen und Entwickeln einfacher, aber wirkungsvoller Deko und Geschenkideen zu ihren Leidenschaften. Hier greift sie besonders gern zu allem, was die Natur zu bieten hat. Die Kielerin arbeitet für Verlage und Redaktionen und ihre Fotos erscheinen regelmäßig in Magazinen rund ums Kochen und Genießen.

Hier geht’s zurück zu unseren Gartentipps.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here