Start Unternehmen Presse

Presse

In unserem Presse-Bereich finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen zu unseren Gartenmessen und Lifestyle-Events sowie Neues zu unserem Gartenportal Blütenrausch.

Neues Gartenmagazin Blütenrausch gestartet

bluetenrausch.de erfreut Gartenfreunde mit Gartenmessen und vielen Gartentipps.

Hamburg, 16.10.2014. Von Flensburg bis München, von Aachen bis Dresden: Wann finden die nächsten Gartenmessen oder Gartenschauen statt? Welche Aussteller präsentieren sich und was wird den Besuchern geboten? Diese Antworten rund um das Thema Gartenveranstaltungen und Gartentage liefert das Onlinemagazin bluetenrausch.de in einer übersichtlichen und intuitiv nutzbaren Gestaltung.

Der Besuch von Gartenveranstaltungen ist für alle Gartenfans ein Muss, gehört doch die Suche nach neuen Stauden und Pflanzen zum jährlichen Ritual. Das Blütenrausch-Messeverzeichnis schafft nun Abhilfe, denn hier können sich Besucher und Aussteller schnell über Gartenevents informieren und alles Wesentliche wie Öffnungszeiten, Anfahrt und Eintrittpreise erfahren.

Bundesweit gibt es Gartenevents in Schlössern und Parkanlagen, zum Beispiel die Gartenschau Schloss Thurn und Taxis in der Regensburger Altstadt im Schlosspark St. Emmeram. Der Tagestourismus von Gartenenthusiasten nimmt jährlich zu, die englische Gartenliebe etabliert sich in Deutschland. Wann und wo die schönsten Gartenveranstaltungen stattfinden, das wissen die Spezialisten von bluetenrausch.de.

Die täglich aktualisierte Jahresübersicht listet mehrere hundert Termine auf. Hier werden Gartenevents und Ausstellungen vorgestellt, damit Gartenfans ihre Reisen zu den In- und Outdoorevents – ob zur „Thurn und Taxis Gartenschau“ im Juni 2015 oder zur „Garten München“ im März 2015 – rechtzeitig planen können.

Das Blütenrausch-Magazin bietet begeisterten Hobbygärtnern zudem viele Tipps und Tricks und steht beratend bei allen Fragen zu Pflanzen, Blumen und Garten-Accessoires zur Seite. Zahlreiche Blütenrausch-Experten bloggen über ihre Gartenleidenschaft. Neueste Trends rund ums Grün werden vorgestellt und viele Gartenlinks sortiert nach Gartenthemen runden das Angebot ab.

Zweite Auflage der Gartenschau Schloss Thurn und Taxis

Vier Tage lang lädt der sonst nur selten zugängliche Schlosspark von St. Emmeram in Regensburg zum Flanieren ein: Bei der zweiten „Gartenschau Schloss Thurn und Taxis“ vom 25.6.-28.6.2015 präsentieren mehr als 150 Aussteller unter dem Motto „Gartenlust, Landlust, Lebenslust!“ Ideen für Haus und Garten.

Regensburg, 18.06.2015. Nach dem Vorbild der „Chelsea Flower Show“ in London erlebt die Gartenschau bei Thurn und Taxis mitten in der Regensburger Altstadt ihre zweite Auflage. Rund um das Schloss St. Emmeram zeigen gut 150 Aussteller aus ganz Deutschland sowie einigen weiteren europäischen Ländern Pflanzen, Gartenaccessoires, exklusive Möbel und andere Einrichtungsgegenstände. Zudem liefern sie Wissenswertes rund um Landschaftsplanung und Gartenbau. Ganze 800 m² Rosen zieren laut Veranstalter den Rasen der Südfassade des Schlosses.

Die Highlights für die Besucher werden sicherlich die über 300 m² große Lehrbaustelle der angehenden Gartenbauer und Floristen des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Regensburger Land, die Auftritte von Pop-Organist Franz Lambert auf der Gartenbühne, die Vorführungen von Gemüseschnitzer Arthur Felger im Schnitzpavillon sowie der sonst nur äußerst selten für die Öffentlichkeit zugängliche, 4,5 Hektar große Schlosspark sein.

Fürstin Gloria von Thurn und Taxis freut sich darauf, ihr Schmuckstück tausenden Besuchern zu zeigen: „Seit dem frühen 19. Jahrhundert hat unsere Familie den Park Stück für Stück erworben, er diente zur Erholung der Familie. Bis heute bettet unser Park das Schloss in eine traumhafte grüne Landschaft. St. Emmeram wäre ohne den Park nicht vorstellbar. Er ist aber auch ein wichtiger Teil der grünen Lunge unserer Stadt“, sagt Mariae Gloria Fürstin von Thurn und Taxis in ihrem Grußwort zu den bevorstehenden Gartentagen.

Einen Vertreter Ihrer Redaktion laden wir herzlich ein zur Pressekonferenz zur Gartenschau Schloss Thurn und Taxis
am Mittwoch, 24. Juni 2015 um 12.00 Uhr (Dauer: bis ca. 13.00 Uhr)
Ort: Schlosspark St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Gesprächspartner:
• Dr. Peter Styra, Fürst Thurn und Taxis Museen • Dirk Muchow, Messen & Ausstellungen Helmuth Thiess UG, Hamburg / Veranstalter • Anton Liedl, Staatl. Berufliches Schulzentrum Regensburger Land

Das erwartet Sie:
• Informationen zu Konzept, Format, Vielfalt und Programm der Gartenschau • Einblick in den 4,5 Hektar großen Schlosspark • Möglichkeit mit einigen Ausstellern während des Aufbaus zu sprechen

Die Thurn und Taxis Gartenschau startet am Donnerstag, den 25. Juni 2015. Die Tore sind von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintrittspreis liegt bei 9,50 Euro. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren erhalten in Begleitung ihrer Eltern freien Eintritt. Am Eröffnungstag erhalten die ersten 100 Besucher freien Eintritt: Gezählt werden dazu die jeweils ersten 50 Besucher an den beiden Eingängen.


Ein Selfie mit OB Wolbergs vor Thurn und Taxis Schlosskulisse

Regensburgs Oberbürgermeister Joachim Wolbergs kommt zur „Gartenschau Schloss Thurn und Taxis“. Während seines Rundgangs können Besucher und Aussteller sicherlich ein Foto mit ihm vor dem imposanten Schloss St. Emmeram erhaschen und so einiges über seinen grünen Daumen oder seine Lieblingsblume erfahren.

Regensburg, 23.06.2015. Vier Tage lang lädt der sonst nur selten zugängliche, rund 4,5 Hektar große Schlosspark von St. Emmeram in Regensburg zum Flanieren ein: Bei der zweiten „Gartenschau Schloss Thurn und Taxis“ vom 25.6.-28.6.2015 präsentieren mehr als 150 Aussteller unter dem Motto „Gartenlust, Landlust, Lebenslust!“ rund um das Schloss St. Emmeram Ideen für Haus und Garten. Damit erlebt die Gartenschau bei Thurn und Taxis inmitten der Regensburger Altstadt ihre zweite Auflage.
Am Freitag, den 26.6.2015 um 16.00 Uhr wird Regensburgs Oberbürgermeister Joachim Wolbergs die bunte und vielfältige Gartenmesse besuchen. Bei einem Rundgang will er mit einigen Ausstellern sprechen und sich beispielsweise einen Eindruck der über 300 m² großen Lehrbaustelle der angehenden Gartenbauer und Floristen des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Regensburger Land verschaffen.

Gartenschaubesucher sowie Aussteller, die schon immer einmal ein Foto mit dem Regensburger Oberbürgermeister vor der außergewöhnlichen Kulisse von Schloss St. Emmeram haben wollten, können sich freuen: OB Wolbergs wird sicherlich für das eine oder andere Selfie zur Verfügung stehen.

Wir laden die Medien herzlich ein zum Besuch von Oberbürgermeister Joachim Wolbergs
auf der Gartenschau Schloss Thurn und Taxis,
Schloss St. Emmeram Regensburg
am Freitag, 26. Juni 2015 um 16.00 Uhr (Dauer ca. 45 Minuten)
Treffpunkt: Emmeramsplatz 3, Regensburg, an der Pforte: Eingang durch die Schranke rechts neben der Emmeramskirche. Bitte gehen Sie bis ganz hinten durch. Die Pforte befindet sich auf der linken Seite.


Ein Tag wie Urlaub im Schlosspark von Thurn und Taxis

„Gartenlust, Landlust, Lebenslust!“ heißt das Motto der Gartenschau Schloss Thurn und Taxis in Regensburg: Morgen öffnet die Messe mit gut 150 Ausstellern ihre Pforten. Bis zum Sonntag lädt der sonst nur selten zugängliche Schlosspark von St. Emmeram zum Flanieren vor imposanter Kulisse ein.
Regensburg, 24.06.2015. Die Gartenschau bei Thurn und Taxis inmitten in der Regensburger Altstadt erlebt nach dem Vorbild der „Chelsea Flower Show“ in London ihre zweite Auflage. Ab morgen (25.6.2015) Vormittag 10 Uhr werden die ersten Besucher erwartet. Rund um das Schloss St. Emmeram zeigen nach Angaben des Veranstalters gut 150 Aussteller aus ganz Deutschland sowie einigen weiteren europäischen Ländern Pflanzen, Gartenaccessoires, exklusive Möbel und andere Einrichtungsgegenstände. Zudem liefern sie Wissenswertes zu den Themen Landschaftsplanung und Gartenbau. Mit dabei sind u.a. Pflanzen- und Staudenhändler, Gartenbaubetriebe und Rosenhändler. Auch das Staatliche Berufliche Schulzentrum Regensburger Land ist in diesem Jahr wieder mit täglich 15 bis 20 angehenden Experten in einem 300 m² großen Schaugarten, einer Lehrbaustelle und einer Kräuterküche vor Ort.

Über 200 Jahre alte Bäume

Das gesamte gut 8 Hektar große Areal um das Schloss St. Emmeram ist während der Gartenmesse für die Besucher zugänglich. Einst angelegt als englischer Landschaftsgarten beherbergt der Schlosspark 822 Bäume, von denen mehr als die Hälfte Laubbäume sind. Im vorderen, etwa 4,5 Hektar großen Teil des Parks wachsen unzählige Naturdenkmäler: Bäume, die älter als 100 Jahre sind. Wie Dr. Peter Styra von den Fürst Thurn und Taxis Museen bei der heutigen Pressekonferenz sagte, seien 47 Bäume älter als 200 Jahre. Die ältesten Bäume des Schlossparks sind seinen Angaben zufolge 220 Jahre alt. Die Besucher der Gartenschau können durch den kompletten Park flanieren und die grüne Landschaft inmitten der Regensburger Altstadt genießen. Das Geschehen der Gartenmesse selbst findet hauptsächlich rund um das Schloss statt, wobei an die 800 m² Rosen den Rasen der Südfassade des Schlosses zieren. „Die Location für so eine Gartenschau ist bundesweit wirklich einmalig“, machte Dirk Muchow vom Veranstalter Messen & Ausstellungen Helmuth Thiess UG klar. „Ein Ausflug hierher ist wie ein Tag Urlaub“, zitierte er einen Messebesucher aus dem Vorjahr und hofft in den kommenden vier Tagen auf tausende Gäste aus ganz Bayern, die ähnlich empfinden werden.

Unterhaltung, Beratung und Verkauf

Die Gartenschau Schloss Thurn und Taxis strengt sich an, einen perfekten Urlaubstag zu bieten: Für musikalische Unterhaltung sorgt der Pop-Organist Franz Lambert. Er hält für die Besucher ein abwechslungsreiches Programm auf der Gartenbühne bereit. Einblicke in die chinesische Gemüseschnitzkunst gibt der Gemüseschnitzer Arthur Felger im Schnitzpavillon. Die Austeller liefern überdies vielfältige Ideen für Haus und Garten. Mit stilvollen Anregungen für Drinnen und Draußen bieten sie auch Innovatives für das Einrichten. Das Angebot der Aussteller reicht von Gartenaccessoires, Gartenmöbeln, Grillvorrichtung und Werkzeugen bis hin zu hochwertigem Interieur und künstlerisch umgestalteten Gebrauchsgegenständen. Der Kunsthandwerkermarkt bietet u.a. Keramik, Möbel, Schmuck oder Gartenkunst. Einige Kunsthandwerker wie Holzdrechsler oder Glasbläser zeigen vor Ort ihr Können. Auf dem Pflanzen- und Staudenmarkt werden eine Fülle einjähriger Pflanzen, Gehölze, blühender und immergrüner Stauden sowie hochwertige Bäume angeboten. Für einen Gaumenschmaus während der Veranstaltung sorgen Feinkosthändler mit beispielsweise italienischen Spezialitäten sowie ausgewählten Käse- und Wurstwaren. Daneben gibt es ein Angebot an nationalen und internationalen Weinen. Die internationalen Fachleute und Händler beraten die Besucher persönlich, geben ihnen Tipps und verkaufen ihre Waren natürlich auch.


Gartenlust, Landlust, Lebenslust im Schlosspark St. Emmeram

Die Gartenschau Schloss Thurn und Taxis ist eröffnet: Bis Sonntag präsentieren gut 150 Aussteller vielfältige Ideen rund um Haus und Garten sowie Mode und Accessoires Daneben lädt der sonst nur selten zugängliche Schlosspark von St. Emmeram zum Flanieren inmitten der Regensburger Altstadt ein.

Regensburg, 25.06.2015. Die Gartenschau bei Thurn und Taxis in Regensburg erlebt nach dem Vorbild der „Chelsea Flower Show“ in London ihre zweite Auflage. Heute Vormittag wurde die Messe rund um das Schloss St Emmeram bei strahlendem Sonnenschein eröffnet. Nach Angaben des Veranstalters zeigen an die 150 Aussteller aus ganz Deutschland sowie einigen weiteren europäischen Ländern Pflanzen, Gartenaccessoires, exklusive Möbel und andere Einrichtungsgegenstände, aber auch Mode und Accessoires für die Dame oder den Herrn. Zudem liefern sie Wissenswertes zu den Themen Landschaftsplanung und Gartenbau. Mit dabei sind u.a. Pflanzen- und Staudenhändler, Gartenbaubetriebe und Rosenhändler. Auch das Staatliche Berufliche Schulzentrum Regensburger Land ist in diesem Jahr wieder mit täglich 15 bis 20 angehenden Experten in einem 300 m² großen Schaugarten, einer Lehrbaustelle und einer Kräuterküche vor Ort.

Über 200 Jahre alte Bäume

Das gesamte gut 8 Hektar große Areal um das Schloss St. Emmeram ist während der Gartenmesse für die Besucher zugänglich. Einst angelegt als englischer Landschaftsgarten beherbergt der Schlosspark 822 Bäume. Im vorderen, etwa 4,5 Hektar großen Teil des Parks wachsen unzählige Naturdenkmäler: Bäume, die älter als 100 Jahre sind. Wie Dr. Peter Styra von den Fürst Thurn und Taxis Museen sagte, seien 47 Bäume älter als 200 Jahre. Die ältesten Bäume des Schlossparks sind seinen Angaben zufolge 220 Jahre alt. Die Besucher der Gartenschau können durch den kompletten Park flanieren und die einmalige grüne Landschaft inmitten der Regensburger Altstadt genießen. Das Geschehen der Gartenmesse selbst findet hauptsächlich rund um das Schloss statt, wobei an die 800 m² Rosen den Rasen der Südfassade des Schlosses zieren. „Die Location für so eine Gartenschau ist bundesweit wirklich einzigartig“, machte Dirk Muchow vom Veranstalter Messen & Ausstellungen Helmuth Thiess UG klar. „Ein Ausflug hierher ist wie ein Tag Urlaub“, zitierte er einen Messebesucher aus dem Vorjahr und hofft in den kommenden vier Tagen auf tausende Gäste aus ganz Bayern, die ähnlich empfinden werden.

Unterhaltung, Beratung und Verkauf

Die Gartenschau Schloss Thurn und Taxis strengt sich an, einen perfekten Urlaubstag zu bieten: Für musikalische Unterhaltung sorgt der Pop-Organist Franz Lambert. Er hält für die Besucher ein abwechslungsreiches Programm auf der Gartenbühne bereit. Einblicke in die chinesische Gemüseschnitzkunst gibt der Gemüseschnitzer Arthur Felger im Schnitzpavillon. Die Austeller liefern überdies vielfältige Ideen für Haus und Garten. Mit stilvollen Anregungen für Drinnen und Draußen bieten sie auch Innovatives für das Einrichten. Das Angebot der Aussteller reicht von Gartenaccessoires, Gartenmöbeln, Grillvorrichtung und Werkzeugen bis hin zu hochwertigem Interieur und künstlerisch umgestalteten Gebrauchsgegenständen. Der Kunsthandwerkermarkt bietet u.a. Keramik, Möbel, Schmuck oder Gartenkunst. Einige Kunsthandwerker wie Holzdrechsler oder Glasbläser zeigen vor Ort ihr Können. Auf dem Pflanzen- und Staudenmarkt werden eine Fülle einjähriger Pflanzen, Gehölze, blühender und immergrüner Stauden sowie hochwertige Bäume angeboten. Für einen Gaumenschmaus während der Veranstaltung sorgen Feinkosthändler mit beispielsweise italienischen Spezialitäten sowie ausgewählten Käse- und Wurstwaren. Daneben gibt es ein Angebot an nationalen und internationalen Weinen. Die internationalen Fachleute und Händler beraten die Besucher persönlich, geben ihnen Tipps und verkaufen ihre Waren natürlich auch.